Wir können nicht leugnen, dass Google Chrome der beliebteste Webbrowser ist, der heute verfügbar ist. Den Internet Explorer zu übertreffen, ist zweifellos eine große Leistung, aber das bedeutet nicht, dass Chrome ohne Probleme ist.Es gibt eines, welches viele Menschen kennen. Geht es Ihnen auch so, dass Sie kein Ton bei Chrome oder Audio zu haben? Wir erklären Ihnen, wie sie dies Problem beseitigen können und helfen mit tollen Tipps Chrome zu optimieren.

Kein Ton in Chrom

Sie sehen, viele Chrome-Benutzer sind auf ein Problem gestoßen, bei dem der Browser keinen Ton wiedergibt. Für die meisten ist der einfachste Weg, dieses Problem zu beheben, indem Sie den Browser oder das gesamte Windows 10-Betriebssystem neu starten. Aber das funktioniert nicht immer!

Das Problem kann extrem frustrierend sein, besonders wenn man bedenkt, dass andere Apps Sound haben und nur Chrome allein auftritt.

Wenn Sie keine Soundprobleme in Chrome haben, hier sind ein paar Dinge, die Sie vielleicht ausprobieren sollten.

Aber bevor du anfängst

  • Stellen Sie sicher, dass Ihre Windows-Betriebssystem- und Soundtreiber auf dem neuesten Stand sind.
  • Achten Sie darauf, dass Sie den Lautsprecherklang auf Ihrem PC nicht stumm geschaltet haben.
  • Führen Sie die Fehlerbehebung für die Wiedergabe von Audio auf der Fehlerbehandlungsseite aus.
  • Führen Sie das Chrome Cleanup Tool aus, um zu überprüfen, ob Ihr Browser entführt wurde.
  • Überprüfen Sie die Lautsprecherlautstärke

Nun, wäre das nicht etwas? Um herauszufinden, ob dies tatsächlich der Fall ist, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Lautsprechersymbol und dann auf Volume Mixer öffnen. Genau da sollten Sie Chrome sehen und ob es abgelehnt wurde oder nicht.

Cache und Cookies löschen

Nicht jeder weiß das, aber das Löschen des Caches und/oder der Cookies ist eine gute Möglichkeit, die meisten Probleme zu beheben, mit denen Chrome konfrontiert ist.

Klicken Sie dazu auf die vertikalen Punkte in der rechten oberen Ecke. Wählen Sie Weitere Tools > Browsing-Daten löschen. Wählen Sie schließlich die Datenmenge, die Sie mit dem Löschen zufrieden sind, und wirken Sie dann auf Ihre Magie.

Zurücksetzen der Einstellungen in Chrome

Wenn Sie sich nicht die ganze Mühe machen möchten, den Webbrowser zu deinstallieren und neu zu installieren, wie wäre es dann, die Einstellungen auf die werkseitige Standardeinstellung zurückzusetzen? Das ist einfach, Faulpelz.

Um die Chrome-Einstellungen zurückzusetzen, klicken Sie auf die Punkte in der rechten Ecke des Webbrowsers. Wählen Sie’Einstellungen‘,’Erweitert‘ und dann’Zurücksetzen‘. Das sollte den Trick wunderbar machen, aber wenn nicht, gibt es andere Möglichkeiten.

Chrome wieder installieren

Wenn nichts funktioniert, müssen Sie Chrome möglicherweise neu installieren. Beginnen Sie, indem Sie Google Chrome und alle seine Instanzen schließen. Sie können dies tun, indem Sie oben rechts auf das „X“ klicken oder, um sicherzustellen, dass alles geschlossen ist, mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste klicken und dann den Task-Manager auswählen.

Suchen Sie von hier aus einfach nach allen Chrome-Instanzen und klicken Sie auf Task beenden, um sie zu schließen.

Klicken Sie zusätzlich auf „Start“. > Einstellung‘ > Apps. Danach wählen Sie Google Chromes unter’Apps und Funktionen‘ und klicken Sie auf die Schaltfläche Deinstallieren.

Laden Sie schließlich Chrome aus dem Internet herunter und installieren Sie es dann.