Satoshi: das Kreuzfahrtschiffzentrum für Krypto-Unternehmer

Das Kreuzfahrtschiff Satoshi wurde von P&O Cruises Australia zusammengebaut und nach dem Schöpfer von Bitcoin benannt. Nun wird dieses gigantische Kreuzfahrtschiff zum Treffpunkt für Kryptofirmen und digitale Nomaden gleichermaßen werden.

Das Kreuzfahrtschiff wurde 1991 unter dem Namen „Pacific Dawn“ gebaut. Nach neuen Informationen von Bitcoin Revolution wird Satoshi nun mit einem aufregenden und passenden Zweck schweben. Ein Unternehmen, das sich dem Bau schwimmender Häuser verschrieben hat, namens Ocean Builders, will einen Ort zum Leben im Meer bauen. Dieser Ort wird eine Drehscheibe für digitale Nomaden und Unternehmer sein.

Kryptokonzerne werden die Möglichkeit haben, ihre Technologien oder Erfindungen in einem akribischen Bereich zu überprüfen. Chad Elwartowski, der COO von Ocean Builders, ist ein Bitcoin-Unternehmer und ein wichtiger Geldgeber in diesem Projekt. Elwartowskis Idee ist der Bau eines Technologiezentrums in Panama. Ziel ist es, eine Lebensweise auf See zu schaffen, die nachhaltig ist und nicht nur neue Grenzen zieht.

Auf der Satoshi-Kreuzfahrt werden Ferienwohnungen angeboten, die Umgebungen für technologische Untersuchungen und Arbeitsräume umfassen. Die Kreuzfahrt wird auch Räume für Cafés, Fitnessstudios, Bars, Nachtclubs und Salons bieten. Die Geschäftsräume werden von einzelnen Unternehmen betrieben, die im Ausland arbeiten und leben wollen.

Der Director of Operations for Ocean Builders sagte, dass das Kreuzfahrtschiff am 4. November 2020 im Mittelmeer sein wird. Er berichtete auch gegenüber Bitcoin Revolution, dass Columbia Cruise Services das Schiff namens Satoshi zu Ehren des Schöpfers von Bitcoin betreibt.

Satoshi-Kreuzfahrtpreise von $ 25K – $ 50K

Das Kreuzfahrtschiff Satoshi wird vom 5. bis 28. November seine Kabinen an Anwohner und Kunden versteigern. Das Kreuzfahrtschiff wird 200 Kabinen von insgesamt 777 versteigern; Familien erhalten Zimmer mit Meerblick oder Balkon. Dadurch können die Kunden den vollen Besitz ihrer Kabine erhalten, wobei sie eine monatliche Gebühr zur Deckung ihrer zusätzlichen Kosten entrichten müssen.